Tourismusverband Judenburg
Sie befinden sich hier » Sport und Freizeit » Ausflugsziele
Drucken

Ausflugsziele

Ein herzliches "Griaßdi" in der Urlaubsregion Murtal! Die Bezirke Murtal und Murau heißen Sie herzlich willkommen und bieten über 140 Ausflugsziele, die in ihrer Vielfalt und Abwechslung kaum zu übertreffen sind.

Genießen Sie die wunderschöne Landschaft mit all ihren Attraktionen!
 

Immer mit dabei und nicht zu vergessen: die Murtal GästeCard für Touristen und die MurtalCard für Einheimische, um von zahlreichen Angeboten bei vielen Ausflugszielen zu profitieren.

Informieren Sie sich als Gast der Region oder Einheimischer über unsere tollen Karten, die Ihnen helfen mit viel Ersparnis Tolles zu erleben! Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage: www.murtalcard.at


Puch Museum Judenburg

Der Puch 500, das Puch Maxi, Pinzgauer und Puch G, sowie das breite Angebot an Fahrrädern haben weltweit Erfolge gefeiert. Das Puch Museum Judenburg widmet sich der Marke Puch und den Menschen, die hinter den einzigartigen Entwicklungen standen.
Besuchen Sie das Puch Museum in Judenburg und erzählen Sie uns von ihren Erinnerungen und Erlebnissen mit Puch Fahrzeugen.

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen: 09:00-17:00 Uhr 
Gruppenführungen jederzeit gegen Voranmeldung
 
Steirische Sommerferien:
Montag bis Sonntag: 09:00-17:00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: € 5,-
Kinder ab 6 Jahren: € 4,-
Studenten und Pensionisten: € 4,-

Information:
Tel.: 03572/47127
Homepage: www.puchmuseum.at


Erlebnisfreibad Judenburg

Freibad: Sportbecken (25 x 15 m), Erlebnisbecken, Nichtschwimmerbecken, Spaß- und Kinderbecken, Kleinkinderbereich - Mutter-Kind-Bereich, Spielbach, Strömungs-Schwimmkanal (4 x 3 m), 70 m Wasserrutsche, großzügig angelegte Liegewiesen, eigener Fussball- und Volleyballplatz, viele verschiedene Spielmöglichkeiten wie z.B. Tischtennis

Öffnungszeiten:
Freibad: von Mai bis September
Montag bis Freitag 10.00-20.00 Uhr,
Samstag, Sonn- und Feiertag 9.00-20.00 Uhr
bei Schlechtwetter Hallenbadbetrieb

Hallenbad:
von Oktober bis Mai
Dienstag bis Freitag 13.00-21.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag 10.00-21.00 Uhr

Sauna:
Damensauna:
Dienstag 10.00-22.00 Uhr
Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
 
Herrensauna:
Mittwoch 10.00-22.00 Uhr
Freitag 10.00-17.00 Uhr
 
Gemischte Sauna:
Donnerstag und Freitag 17.00-22.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag 10.00-22.00 Uhr

Information:
Tel.: 03572/85492

Homepage: 

http://www.judenburg.at/cms/erlebnisbad/Erlebnisbad_Judenburg_Winteroeffnungszeiten.asp?n=61

Sternenturm Judenburg

Am 7. November 2006 hat in Judenburg in Österreichs höchstem Stadtturm das modernste Planetarium Österreichs eröffnet. Es ist das höchstgelegene Planetarium der Welt, ebenso eines der modernsten - und mit Sicherheit das absolut ungewöhnlichste. Erschlossen wird der Sternenturm mit einem gläsernen Lift, der - ein weltweites Unikum - direkt durch den uralten massiven Glockenstuhl führt. Glasboden und Glasdach machen die Fahrt nach oben zu einem einzigartigen Erlebnis.

Öffnungszeiten und Spielplan:
http://www.sternenturm.at/spielplan_oeffnungsseiten/index.htm

Eintrittspreise:
Erwachsene: € 11
Ermäßigt (Pensionisten, Studenten, behinderte Menschen): € 9,50
Kinder bis 16 Jahre: € 8,50

Informationen:
Tel.: 03572/44088
Homepage: http://www.sternenturm.at
E-Mail: planetarium@sternenturm.at


 Stadtmuseum 
 
Auf drei Etagen dokumentieren zahlreiche Exponate die Geschichte der Stadt Judenburg. Die vorgeschichtliche Bedeutung von Judenburg wird durch eine Replik des Strettweger Kultwagens (dem europaweit wichtigsten Fundstück der Hallstattzeit) verdeutlicht. Zahlreiche Objekte zur Münzgeschichte, der heimischen Kunst usw. sind auch ausgestellt. 
 

Öffnungszeiten:
Mo - Fr : 9:00 bis 17:00 Uhr
Juli, August: Mo: 09 -14 Uhr und Di. - Sa. 09 - 17 Uhr
 
Informationen:
Eintritt: € 2,-
 
Tel.: 03572/85053


Kletter- und Tennishalle Judenburg
 
Die großzügig ausgestattete Sportanlage verfügt über eine Indoor-Kletterwand mit mehr als 860m² Kletterfläche, die alle erdenklichen Strukturen und Verschneidungen in den Schwierigkeitsgraden 3-10 aufweist. Bestmögliche Voraussetzungen finden auch die Tennis-Fans mit jeweils drei top gepflegten Indoor- und Outdoorplätzen vor.
 
Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag
Tennishalle: 7.00-23.00 Uhr
Kletterhalle: 9.30-21.30 Uhr
 
Informationen:
Eintritte entnehmen Sie bitte der Homepage
 
Tel.: 03572/86950

Judenburger Grotte
Dunkle Gänge, schroffe Felsen, geheimnisvolle Tropfen. Die Grotte in Oberweg ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Sie ist jederzeit zu besichtigen, jedoch sollte auf festes Schuhwerk geachtet werden. Die Grotte und das so genannte Windloch stehen seit 1988 unter Naturschutz.
Bitte darauf achten: Bei nassen Verhältnissen ist von einer Besichtigung bei keiner Trittsicherheit abzuraten! 

Information:
Tel.: 03572/85000
 


Therme Aqualux Fohnsdorf

Umgeben von den obersteirischen Bergen erwartet Sie in der AQUALUX Therme in Fohnsdorf ein völlig neues Thermenerlebnis! Stimmungsvolle Musik- und Lichtinszenierungen, individuelle Raumdüfte und hochwertige Materialien regenerieren alle fünf Sinne - noch lange über Ihren Thermenaufenthalt hinaus. Auf drei Ebenen mit insgesamt 900 m² Wasserfläche bieten wir unseren Gästen sowohl Erlebniswelten für Eltern und Kinder, als auch eine besondere Rückzugs-Oase für Ruhe-Suchende und Wellness-Begeisterte.Abgerundet wird dasThermenerlebnis durch ein ausgezeichnetes Gastronomieangebot, welches keine Wünsche offen lässt.

Öffnungszeiten:
http://www.therme-aqualux.at/cms/de/oeffnungszeiten.asp

Preise:
http://www.therme-aqualux.at/cms/de/Preise.asp

Information:
Tel.: 03753/20780
Homepage: www.therme-aqualux.at
E-Mail: office@therme-aqualux.at


Naherholungsgebiet Murwald

Wasserkraftwerk Fisching, Familienspazierwege und Inline–Skating–Strecke, teilweise mitten durch den Murwald, Schautafeln über Flora und Fauna und über die Technik des Kraftwerks Fisching.

Information: Tel.: 03577/81450

Führungen Wasserkraftwerk: Tel.: 0316/387


Hochseilgarten Oberwölz

Direkt im Freizeitzentrum Oberwölz gibt es seit August 2015 den Hochseilgarten Oberwölz. 10 Parcours in verschiedenen Schwierigkeitsgraden mit 72 Elementen und einer Kletterlänge von 3 km laden zum "Kraxeln" (Klettern) ein. 
Die Kletterausrüstung und eine kompetente Einschulung vor Ort sind im Preis inbegriffen. Lockere Sportbekleidung mit festem Schuhwerk und eine Mindestkörpergröße von 130 cm sind erforderlich.

Öffnungszeiten:
Mai - Oktober, 09.00-19.00 Uhr
bei Starkregen oder Gewitter ist der Kletterpark geschlossen!

Preise:
Erwachsene & Jugendliche ab 16 Jahre € 22,00
Kinder bis 15 Jahre                             € 15,00

Information: Tel.: 0664-42 40 484
Homepage: www.oberwoelz-lachtal.at


Familien-Freizeitpark Märchenwald Steiermark
Spiel und Abenteuer für die ganze Familie in freier Natur - das ist meine kleine Welt!

Rund 130 Märchenfiguren sind im Familien-Freizeitpark Märchenwald Steiermark in St. Georgen ob Judenburg zu Hause: Ob Hänsel und Gretel, der Froschkönig oder das Rotkäppchen - auf Knopfdruck erzählen alle märchenhaften Helden ihre packende Geschickte und laden zum Spielen ein. 

Unbeschwertes Freizeitvergnügen für die ganze Familie in freier Natur: Kinder vergnügen sich gerne auf der längsten
Rutsche mit vier Bahnen in der Obersteiermark, dem rasanten Pendelfahrzeug "Butterfly" und seit heuer auch auf der trendigen Tubing-Bahn "Räuberflitzer" oder im Kanu im Indianer Revier. 

Sie erleben schwindelerregende Abenteuer auf den Klettertürmen im Piratendorf oder eine spaßige Softball-Schlacht in Cowboy City. Sie drehen sich auf den hölzernen Pferdchen des Nostalgie-Karussells heiter im Kreis, lassen sich in einer Ritterburg zum tapferen Ritter schlagen oder waschen glitzerndes Gold im Goldgräbercamp. Außerdem gibt es unzählige Spielmöglichkeiten auf dem Abenteuerspielplatz.


Öffnungszeiten:
Anfang April bis Ende November von 8:30-18:30 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren: € 9,50
Schulklassen und Kindergartengruppen € 4,50
Gruppenermäßigungen ab 20 Personen gegen Voranmeldung € 6,50

Jahreskarte für den Märchenwald Steiermark für alle Gäste ab 2 Jahren € 26,00

Fahrt mit dem Elektroauto € 1,00
Kasperltheater (an bestimmten Tagen) € 1,50
Kinderschminken (an bestimmten Tagen) € 1,50


Information:
Tel.: 03583/2116
Homepage: www.maerchenwald.at
E-Mail: info@maerchenwald.at


Hohentauern-Mautstraße zur Edelrautehütte

Über die rund 5 km lange Mautstraße (Mautpreise laut Aushang) vom Ort Hohentauern aus, erreichen Sie ein Landschaftsschutzgebiet besonderer Art: Vielfältige Fauna und Flora–Almrauschblüte im Juni! Fotofreunde sollten die Kamera nicht vergessen und sich Zeit nehmen. Die bewirtschaftete Edelrautehütte ist Ausgangspunkt vieler gut beschilderter Wanderungen und Touren aller Schwierigkeitsgrade. Ein neu errichteter Rundweg führt gemütlich um den Scheibelsee. Fischereikarte und –ausrüstung sind in der Edelrautehütte erhältlich.

Neu: Natur–Erlebnisweg für Jung und Alt: Vom Ort Hohentauern aus zum Sportzentrum Moscher führt ein völlig neuer „Natur–Erlebnisweg", welcher Jung und Alt begeistert und die Sinne für das Ursprüngliche und Natürliche wieder belebt. Dieser Weg ist Teil des Gesamtkonzeptes Naturerlebnispark Hohentauern.

Information:
Tel.: 03618/335
Homepage: www.hohentauern.at
E–Mail: hohentauerntourism@aon.at

Edelrautehütte:
Tel.: 0663/9136670
Mobile: 0663/9230625

Wipfelwanderweg Rachau
 
Von April bis Oktober sind die Pforten des Wipfelwanderweges für Naturbegeisterte, Junge und Junggebliebene Wanderer geöffnet. Egal ob Sie lieber zügig und sportlich unterwegs sind oder bequemes Schlendern vorziehen, der Wanderpfad bietet ein Erlebnis der besonderen Art - ein Abenteuer über den Baumkronen. Treppen, Plattformen und Stege sowie eine 4 Meter lange frei schwebende Besucherplattform mit Blick in die Tiefe sind der Mittelpunkt des Erlebnisweges.
 
Öffnungszeiten:
26. April bis Oktober: Montag bis Sonntag 9.00-18.00 Uhr
 
Preise:
Kinder bis 6 Jahre: frei
Kinder 6-14 Jahre: € 6,-
Schüler ab 14 Jahre: € 7,-
Senioren: € 8,-
Erwachsene: € 9,-
Gruppenpreise auf Anfrage
 
Information:
Tel.: 03512/44599

„Auf den Spuren Jack Londons" Goldwaschen in Pusterwald

Goldfieber und Lagerfeuerromantik in einem malerischen Bergtal (Ausrüstung beim Bauernhof Poier). Ein einstündiger Fußmarsch führt zum Eingang des ehemaligen Goldbergwerkes. Besichtigung der Höhle auf eigene Gefahr.

Eintrittspreise:
Erwachsene € 4,- (ab acht Personen € 3,-)
Kinder: € 2,40 (ab acht Personen € 1,60)
Familienermäßigung: € 7,20
Gruppe ist ab 10 Personen - Schüssel und Spaten im Preis inbegriffen -
Kinder unter 5 Jahren kostenlos

Goldwaschen ohne Zeitlimit

Information und Anmeldung:
Tel.: 03574/2205


1. Österreichisches VW–Käfermuseum in der Gaal

400 qm Ausstellungsfläche in einem umgebauten Stallgebäude, ca. 20 Modelle, mit Video „VW–Käfer Geschichte". Günstige Gruppenangebote inkl. Führung und Mittagessen können jederzeit erstellt werden.

Öffnungszeiten:
Mai-31. Oktober
Samstag, Sonntag und Feiertags von 10.00-17.00 Uhr

Wochentags nur gegen Voranmeldung

Eintrittspreise:
Einzelpersonen: € 5,-
Gruppen ab 10 Personen: € 4,-
Kinder (6-10 Jahre): € 3,-

Information:
Tel.: 03513/8822
Fax: 03513/8821
Homepage: www.kaefermuseum.at
E-Mail: info@kaefermuseum.at


Kräutergarten St. Oswald/Möderbrugg

Besichtigung von ca. 400 verschiedenen Kräuterpflanzen (seltene Wildpflanzen, Duft– und Heilpflanzen). Hausgemachte Kräuterteemischungen zum Verkauf.
Der Eintrittspreis beinhaltet eine interessante Führung durch den Kräutergarten und ein Kräutergetränk.

Öffnungszeiten:
Ende Juni bis Ende August: Nur nach telefonischer Anmeldung!

Eintrittspreise:
Erwachsene: € 6,50
Gruppen ab 30 Personen: € 5,50 Kinder

Anmeldung, Information:
Tel.: 03571/2691, Fam. Pfandl


Historische Silbergruben, Schaubergwerk

Schaubergwerk Oberzeiring: Zahlreiche Schaustücke (Geldprägestempel, Gefäße für den Bergbau, ein Illyrer–Urnengrab um 900 v. Chr.), Schaustollen, Naturheilstollen.

Öffnungszeiten:
1. Mai bis 31. Oktober 10.30, 11.00, 13.30, 15.00 Uhr
1. November bis 30. April jeden Mittwoch 16 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: € 11,50
Erwachsener ermäßigt (Kurgäste, Zeiringer): € 9,50
Kinder (6-14 Jahre): € 5,50


Gruppen (ab 10 Personen): Erwachsene € 9,50 und Kinder € 4,50

Anmeldung, Information:
Tel.: 03571/2811 oder 2387
Mobile: 0676/9761455 (Herr Stuhlpfarrer)

Homepage: www.silbergruben.at
E-Mail: fritz.stuhlpfarrer@ainet.at


Tabakmuseum Oberzeiring

2.000 Schaustücke wie Tabake, Dosen, Anbaumodelle etc.,Tabakprodukte aus 40 Ländern der Erde; über 90% aller österreichischen Zigarettensorten seit 1900.

Öffnungszeiten:
Donnerstag bis Dienstag: 9.00–18.00 Uhr

Eintritt: frei

Anmeldung, Information:
Tel.: 03571/2308


Größter Badeteich Österreichs

Pöls 4700 m² Wasserbereich, durch Wasserpflanzen biologisch reinstes Wasser, Kinderspielplatz, naturkundlicher Lehrwanderweg.

Information:
Tel.: 03579/8316


Freizeitpark Unzmarkt-Frauenburg

Spaß & Sport, Erholung & Freude in gesunder Natur bietet der Freizeitpark Unzmarkt-Frauenburg. Gratis Badespaß findet man im neu gestalteten Naturschwimmteich mit ca. 1.000 m² Wasserfläche.
Regenbogenrutsche und Holzsprungturm sorgen für Action. Für Sportbegeisterte gibt's einen Beachvolleyballplatz, Fun-Court, zwei Tennisplätze und eine Pit-Pat Anlage.
Ein großzügiger Kinderspielplatz mit Riesenkrake, Schaukeln und vielen Attraktionen steht für die kleinen Gäste zur Verfügung.

Hotel zur Schiene
Das "Hotel zur Schiene" bietet eine besondere Art der Übernachtung: ein alter Eisenbahnwaggon, liebevoll restauriert, bietet Platz für 11 Personen - nach einem langen Radl-Tag ist das der richtige Platz zum Genießen.

Preis für Übernachtung:
Erwachsene: € 14,00
Kinder: € 8,00

Sehenswürdigkeiten:

  • Burgruine Frauenburg (Lieblingsburg des Minnesängers Ulrich von Liechtenstein)
  • Literaturpfad

Information:

Tel.: 03583/2204
homepage: http://www.unzmarkt-frauenburg.at
E-Mail: gde@unzmarkt-frauenburg.at


Bergbaumuseum Fohnsdorf

Über 300 Jahre Bergbaugeschichte im ehemals tiefsten Braunkohlebergwerk der Welt. Begehbarer Schaustollen mit 160 Metern Länge, zahlreiche Modelle, Maschinen und Geräte, eindrucksvolle Bilddokumentation.

Öffnungszeiten:
1. Mai –31. Oktober, tgl. 9.00-17.00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: € 7,-
Gruppe ab 10 Personen: Erwachsene € 6,- und Schüler € 3,-

Anmeldung, Information:
Tel.: 03573/4647 oder 2431–234 (Gemeinde Hr. Ing. Kleinowetz, Obmann Montanmuseums)

homepage: http://www.bergbaumuseum-fohnsdorf.at/
E-Mail: bergbaumuseum@fohnsdorf.at


Sagenhaftes Weißkirchen, Burgruine Eppenstein

Ringburg; Gratis–Burgführer im Gemeindeamt Eppenstein und Eppensteinerhof.

Information:
Tel.: 03577/82118 Burgvereinsobmann Josef Diethard


Wallfahrtskirche Maria Buch

Bedeutender Wallfahrtsort im oberen Murtal, Baubeginn 1455, spätgotische Hallenkirche besticht durch großartige Raumwirkung

Information:
Tel.: 03572/83339 Karl Resch


Mineralienschau und Edelsteine Krampl

Edelsteinschleiferei, Specksteinschnitzen, weltweit größter Rosenquarzbrunnen, Verkaufsgeschäft mit über 50 verschiedenen Mineralien, Aktivprogramm– Stunden– und Tageskurse, Kursprogramm auf Anfrage.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9.00-18.00 Uhr
Samstag: 9.00-12.00 Uhr

Information:
Tel.: 03577/81 111
Fax: 82651


Steirisches-Zirbenland

Das Wanderparadies „ Steirisches Zirbenland" ist aufgrund seiner europaweit größten zusammenhängenden Zirbenwälder bekannt. Herrliche Wanderziele, 330 km markierte Wanderwege, glasklare, sagenumwobene Bergseen und viele urige bewirtschaftete Almhütten lassen die Wanderherzen der kleinen und großen Gäste höher schlagen.

Dem „Zirbitzkogel" (2.397 m) einem herrlichen Aussichtsberg, der Sommer und Winter bestiegen werden kann, liegen nahezu ganz Kärnten und Steiermark wie ein Relief zu Füßen. Besorgen Sie sich unsere Wanderkarte samt Wanderpass. Gegen dessen Vorlage mit fünf Hüttenstempeln erhalten Sie eine Wandernadel gratis. 

Das „Steirische Zirbenland", bestehend aus den Orten Obdach, Amering, St. Wolfgang–Kienberg und St. Anna am Lavantegg ( = höchstgelegene Pfarre der Steiermark), lädt in zahlreich gepflegten Betrieben zum Einkehrschwung ein. „Zirbenlandschmankerl", sowie der selbst angesetzte „Zirbenschnaps", dürfen bei einer Verkostung nicht fehlen! Vielleicht begegnet Ihnen auch unsere „ Zirbenkönigin"oder das Maskottchen, der „Zirbl".
Jährliches Zirbenfest in St. Wolfgang immer am 2. Augustwochenende

TIPP: zum Einkehren - Winterleitenhütte

Information:
Tel.: 03578/3406
Ganzjährige Ausstellungen finden in der Galerie Köstenberger statt.

Tel.: 03578/2221
Homepage: www.steirisches-zirbenland.at


Indoor Kart Spielberg/Lind

Rennspaß für jung und alt auf 3.000 qm Hallengröße. Sicherheitsleitsystem. Angebotsservice zu Ihrer eigenen „Grand Prix „– Veranstaltung.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag: 16.00–24.00 Uhr
Samstag: 10.00–24.00 Uhr
Sonn- und Feiertags 10.00–22.00 Uhr

Preise:
Einzeltarif 8 min: € 10,-
20 min / Person: € 20,-
30 min / Person: € 30,-
60 min / Person: € 50,-

Information:
Tel.: 03577/23655 (Fam. Enzinger)
homepage: www.indoorkart.at


Feuerwehrmuseum Sachendorf /Spielberg

Feuerwehrmuseum im alten Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr Sachendorf.

Führungen:
Nach telefonischer Vereinbarung Eintritt: Freiwillige Spende

Anmeldung, Information:
Tel.: 03512/85248 (Herr Koini)


Schloss Farrach Zeltweg

Besticht durch die österreichweit einzigartige Fassade (erbaut 1670–80), die Mosaike aus Schlacke und Ziegelstuck enthält. Eine geschichtliche Sammlung Zeltwegs ist ganzjährig im Schloss zugänglich. Die Schloss–Taverne ist ebenfalls ganzjährig geöffnet. ( Mo u. Di. Ruhetag) Fallweise Veranstaltungen (Ausstellungen, Vorträge, Konzerte). Genaue Termine auf Anfrage.

Information:
Tel.: 0676/4030340 (Silvia Hartleb)
Homepage: www.schlossfarrach.at
E-Mail: info@schlossfarrach.at


Erholungs– und Familiendorf Kleinlobming

Beschilderte Wander– bzw. Mountainbikestrecken, Römerweg: Wanderung auf den Spuren der Römer, Almweide der Lipizzaner beim Alten Almhaus, Rauchküche aus dem Jahr 1372 im Stüblergut, geheiztes Freibad, familienfreundliche Gastronomie, schneesichere Liftanlage, Flutlichtanlage und Beschneiungsanlage vorhanden.

Information:
Tel.: 03516/2214–13


Erholungsraum Seckauer Alpen

Benediktinerabtei Seckau
Zahlreiche Spazierwege in der sanfthügeligen Umgebung der Abtei, gut beschilderte Wanderwege ins Gebirgsmassiv der Seckauer Alpen.

Abtei Seckau
Basilika Mariä Himmelfahrt (1143), zahlreiche kulturelle Veranstaltungen, Schau–Brennerei, Kloster–Buchladen und Souveniergeschäft. Schmuck aus der klostereigenen Silber–Schmiede. Gepflegtes gastronomisches Angebot im Ort Seckau.

Alljährliche Ausstellungen finden statt:

Fixzeiten für Führungen 11.00 Uhr und 14.00 Uhr

Destillerie der Abtei Seckau: Führungen nur nach Voranmeldung, mit Verkostung der hauseigenen Edelbrände.

Eintrittspreise: € 5,00
Gruppen (ab 10 Pers.) € 4,50

Anmeldung und Information:
Tel.: 03514/5234–0 oder 5234–100


Ingeringsee Gaal

Klarer Bergsee in ca. 1200 m Seehöhe, eingebettet in das Massiv der Seckauer und Gaaler Alpen. Das Ausflugsziel Ingeringsee ist für Jedermann leicht erreichbar. Die Zufahrt ist auch mit Autobussen möglich. Die Gehzeit vom Parkplatz beträgt nur 5min.


Kräuterlehrpfad mit Kneippanlage

Gaal: Wunderschön angelegter Kräuterlehrpfad in 15 Boxen mit 70 verschiedenen Gewürz– und Heilkräutern mit anschließender Kneippmöglichkeit. Führungen jederzeit gegen Voranmeldung.

Eintritt: Freiwillige Spenden

Information:
03513/282 (Fam. Reumüller vlg. Gaalreiter)


Modelleisenbahn Knittelfeld / Bahnhof

Auf über 100 qm verbauter Fläche befindet sich die einzigartige, seit 1969 bestehende Modelleisenbahn, die mit viel Liebe und fachlichem Können perfekt ausgebaut wurde. Auf 550 m Gleislänge sowie 190 Weichen und 240 Signalen in „HO" werden Reise– und Güterzüge mittels Zentralstellwerk computergesteuert.

Die in Spurplantechnik ausgeführte Großanlage beinhaltet neben einer Anfahr– und Bremselektronik auch einen 25 qm großen Schattenbahnhof. Im bis ins Detail nachgebauten Gelände verkehren auch Nebenbahnen, Autos drehen ihre Runden, halten vor Ampeln und Schranken, geschäftiges Treiben herrscht in den Städten und Dörfern – kurzum: Es ist eine faszinierende, eigene Welt im kleinen, die immer wieder aufs neue begeistert und bei Jung und Alt leuchtende Augen bewirkt...

Öffnungszeiten:
Die Öffnungszeiten befinden sich auf der Homepage

Öffnungszeiten für Gruppen auf Anfrage!

Eintrittspreise:
Erwachsene: € 5,-
Kinder: € 3.-.- (6-16 Jahre freier Eintritt in Begleitung eines Erwachsenen)
Gruppen ab 15 Personen: € 4,-

Information und Anmeldung:

Tel.: 03512/75168
Homepage: www.modeleisenbahn-knittelfeld.at


„Turm im Gebirge - Alpensteig Tremmelberg"

Das neue Wahrzeichen des Holzlandes Steiermark mit vier herrlichen Wanderrouten. 100 Schautafeln informieren über Almwirtschaft, Jagd– und Forstwirtschaft sowie über die Tier- und Pflanzenwelt.

Information:
Tel.: 03512/86464–0


Eisenbahnmuseum Knittelfeld

Ainbachallee 14 ( hofseitig Nähe Heizhaus) Die weltgrößte Eisenbahnkappensammlung, Fahrsimulator, funktionsfähiges Stellwerk, Eisenbahngeschichte, Eisenbahnfahrzeuge und Bestandteile im Modell, Schienen, Schienenbefestigungen, Lampen und Ballspenden–Sammlung, etc...

Freigelände: Elektro– und Dieselloks, Dampfkräne, Nebenfahrzeuge

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag.: 9:00–17:00 Uhr

Führungen und Information:
Mobile:0676/5440795
Homepage: www.members.e-media.at/eisenbahnmuseum-knittelfeld/


Minigolfanlage Knittelfeld

Wunderschön eingebettet in den romantischen Stadtpark liegt die einzige Bahnen–Minigolfanlage der Steiermark. Auf den 18– im Jahre 2001 komplett renovierten –Bahnen, kann das Geschick jedes Einzelnen unter Beweis gestellt werden. Spiel und Spannung von der ersten bis zur letzten Bahn ist garantiert.

Öffnungszeiten:

April bis Mai
Montag bis Freitag: 14:00-20:00 Uhr,
Samstag, Sonntag und Feiertag: 10:00-12:00 Uhr und 14:00 – 22:00 Uhr

Juni, Juli, August
Montag bis Sonntag: 10:00-12:00 Uhr und 14:00-22:00 Uhr

September und Oktober
Montag bis Freitag: 14:00-20:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag: 10:00-12:00 Uhr und 14:00-20:00 Uhr
Ab 15. September Mittwoch Ruhetag

Preise:
Kinder 6-15 Jahre: € 1,50
Erwachsene: € 2,50
Schulkassen: € 1,-
Grundwehr & Zivildiener sowie Schüler und Studenten € 2,-
Gruppen ab 15 Personen: € 2,-

Information und Kontakt:
Mobile: 0676/4270930 (Fam Stuhlpfarrer-Egger)


Museum der Landtechnik Kobenz

An der land– u. forstw. Fachschule Kobenz. Eine gezielte Auswahl interessanter Fabrikate, wie z. B. FORDSON 1923, MAN, STEYR, DEUTZ, KRAMER 1939. Der WIDDER – die Wasserpumpe ohne Fremdenergie. Dazu die Technisierung der Getreide und Futterernte.

Öffnungszeiten:
an Schultagen 8:00-17:00 Uhr und nach Vereinbarung
Führungen nach Voranmeldungen

Information:
Tel.: 03512/82308

Homepage: www.landtech-kobenz.com
E-Mail: lfskobenz@stmk.gv.at


Sportzentrum Zeltweg
 
Das Sportzentrum Zeltweg liegt zentral im Aichfeld und bietet - nicht zuletzt durch sein großes Areal von 126.600 m² - eine Vielzahl an Freizeit- und Sportmöglichkeiten für alle Altersgruppen. Über 20 verschiedene Sportarten - sowohl Sommer- aus auch Wintersportarten - können in diesem attraktiven Zentrum ausgeübt werden. Durch die Sporthallen, das großzügige Freigelände und die vielen Parkmöglichkeiten ist das Sportzentrum Zeltweg auch als Veranstaltungs- und Messezentrum optimal geeignet.
Kraft tanken und Energie aufladen. In der neu gestalteten Zeltweghalle befinden sich die 3 Tennis- und Squash-Courts sowie das Sportcafe samt Wellnesslandschaft. Der Wellnessbereich mit 2 Solarien, Dampf- und finnischer Sauna sowie Kräuter-Sanarium, Infrarotkabine und Erlebnisduschen sorgen für Erholung und Entspannung.
 
Öffnungszeiten:
Ganzjahresbetrieb 9.00-22.00 Uhr
 
Information:
Eintritte entnehmen Sie bitte der Homepage
 
Tel.: 03577/24855

Red Bull Ring Spielberg
 
Eine moderne Rennstrecke, eingebettet in eine Naturarena: Große Motorsportereignisse, wie z.B. die DTM, machen hier Station. Nicht nur Profis kommen zum Zug, auch Amateure können den Ring und das Driving Center mit einer eindrucksvollen Flotte an Sportfahrzeugen und Rennwagen in Angriff nehmen. alles zum Erleben von Fahrspaß und für verbesserte Fahrleistung - unter Anleitung professioneller Instruktoren.

Zusätzlich können Sie sich mit einem SUV am 4WD Test Track versuchen. Rallyefans dürfen am Offroad Car Track endlich einmal selbst durchs Gelände driften und am Go Kart Track steht der Spielspaß gänzlich im Vordergrund. Auch die Zweiradfans kommen hier voll auf ihre Kosten. Ob am Red Bull Ring, im Driving Center oder am Offroad Bike Track - für Jeden ist das Richtige dabei.
Auch musikalisch hat der Red Bull Ring 2013 einiges zu bieten.
 
Öffnungszeiten:
Saison- und veranstaltungsabhängig
 
Information:
Eintritt je nach Veranstaltung, Infos dazu auf der Homepage
 
Tel.: 03577/2020

Alpinpark Steinmühle in der Gaal
 
Stellen Sie sich den Herausforderungen und erleben Sie Ihr persönliches Abenteuer. Unser Hochseilgarten in Fels und Naturlandschaft bietet eine Abseilpiste, ein Pamperpol, ein Glockenspiel sowie einen Flying Fox u.v.m. Der Alpinpark ist auch prädestiniert für Kletter- und Klettersteigausbildungen. die notwendige Ausrüstung wird vor Ort gestellt.
 
Öffnungszeiten:
Diese entnehmen Sie bitte der Homepage
 
Information:
Tel.: 0664/4431251

Seckauer Lebkuchen
 
Wir laden Sie herzlich ein, bei einer Kaffeejause und einer Lebkuchenverkostung unseren interessanten Film über die Produktion und Herstellung des Seckauer Lebkuchen in der neu erbauten Produktionsstätte in Seckau anzusehen. Bei einer Kaffeejause ist die Filmvorführung kostenlos! Filmvorführungen 8 bis 60 Personen gegen Voranmeldung.
 
Öffnungszeiten:
Diese entnehmen Sie bitte der Homepage
 
Information:
Mittwoch bis Montag 8.00-19.00 Uhr
Dienstag Ruhetag
 
Eintritt bei Kaffeejause kostenlos!
 
Tel.: 03514/5207
Homepage: www.regner.at

Schwimmbad Knittelfeld
 
Sportbecken, Kinderbecken, Babybecken, Kleinkinderrutsche. Solaranlage garantiert angenehme Wassertemperaturen. Freibereich: Großer Fußballplatz, Beach-Volleyballplatz, Basketballkorb, Kinderspielplatz.
Hallenbad: Sportbecken, 1 Kinderbecken, bestens geeignet für Schwimm-Wettkämpfe, 56m lange Großwasserrutsche.
 
Öffnungszeiten:
Mai-September im Sommer
Oktober bis April im Winter
Dienstag bis Sonntag 14.00-20.00 Uhr
Ferien: Dienstag bis Sonntag 9.00-20.00 Uhr
 
Eintritte:
Erw.: € 4,60
Schüler: € 2,40
 
Information:
Tel.: 03512/82319

Faschings- & Brauchtumsmuseum
 
Es werden etwa 3500 Exponate präsentiert, darunter 2000 Faschingsorden weltweiter Herkunft, Faschingsuniformen von Garden, Elferräten, Prinzen und Herzogpaaren, sowie Tanzkostüme aus Rio de Janeiro, Trachtenkostüme, handgeschnitzte Holzmasken und Hexenkostüme. Zusätzliche Besuchszeiten auf Anfrage möglich. 
 
 
Öffnungszeiten:
Dienstag und Mittwoch 9.00-11.00 Uhr
 
Eintritt:
Erw.: € 3,-
Kinder bis 15 Jahre: € 1,-
 
Information:
Tel.: 03512/864640

 Almfrische Gleinalm
 
Rad & MTB: Murradweg und viele Möglichkeiten für die Freiheit auf 2 Rädern
Wandern: Zum tagelang unterwegs sein
Baden: Badeteich Kraubath & Grüne Lagune St. Lorenzen
Reiten: Das Glück auf dem Rücken der Pferde ist leicht zu finden
Tennis: Jeden Tag ein neuer Platz? - geht sich aus!
Almhütten: Ein Paradies für Ruhesuchende
Wipfelwandern: Der höchstgelegene Steig über den Baumwipfeln
 
Information:
Tel.: 03512/44599
Homepage: www.gleinalm.at